Das Spitalzentrum Biel ist das öffentliche Zentrumsspital der zweisprachigen Region Biel-Seeland-Berner Jura (Schweiz). Es bietet der gesamten Bevölkerung eine umfassende Versorgung in allen Fachgebieten der modernen Medizin. Jedes Jahr schenken uns über 79'000 Patientinnen und Patienten ihr Vertrauen. Im Spitalzentrum Biel finden rund 1'700 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in über 40 verschiedenen Berufen eine attraktive Aufgabe.


Die Medizinische Codierung ist zusammen mit dem Bereich Performance Management zuständig für die korrekte Codierung und das zur Verfügung stellen von Informationen / Auswertungen zuhanden des Kerngeschäfts und weiteren Anspruchsgruppen. Wir suchen per sofort oder nach Vereinbarung

Medizinische Codiererin / medizinischer Codierer (60 - 100%)

Ihre Aufgaben – unsere Stelle

Sie suchen eine Tätigkeit, bei der Sie Ihr Kodier-Talent zur Entfaltung bringen können? Ihr Talent zeigt sich im Zusammenspiel von Qualität und richtlinienkonformer Arbeit? Sie möchten ihre Fähigkeiten nicht nur auf eine Fachrichtung beschränken, sondern Ihren Horizont in mehreren Gebieten erweitern können? Wenn Sie diese Fragen mit «Ja» beantworten können und gerne Teil eines sympathischen Teams mit angenehmer Arbeitsatmosphäre werden möchten, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

  • Revisionssichere medizinische Codierung der stationären Fälle mit deutsch- und französischsprachiger Berichtschreibung
  • Bearbeiten von Rückfragen der Krankenversicherungen, sowie Fragestellungen rund um die Codierung
  • Kontakt zu den behandelnden Ärzten zur Optimierung der Vollständigkeit und Abbildungsgenauigkeit in der Dokumentation
  • Mitarbeit bei der kontinuierlichen Prozessoptimierung

Ihre Fähigkeiten – unsere Anforderungen

  • Ausbildung als Arzt/Ärztin oder dipl. Pflegefachperson mit mehrjähriger Erfahrung in der Codierung (eidg. Fachausweis von Vorteil oder die Absicht diesen innert 12 Monaten nach Stellenantritt zu erwerben) der verschiedenen Fachbereiche (Innere Medizin, Chirurgie, HNO, Gynäkologie und Geburtshilfe, Orthopädie, Pädiatrie, Nephrologie)
  • Gute MS Office-Kenntnisse, insbesondere Excel sowie gängige Codiertools
  • Überzeugendes Auftreten und hohe kommunikative Fähigkeiten sowie Freude an interdisziplinärer Zusammenarbeit
  • Engagierte Persönlichkeit mit Motivation und Initiative zur massgeblichen Mitarbeit für die Weiterentwicklung unserer Organisation in einem sich wandelnden Umfeld
  • Deutsch oder Französisch mit guten Kenntnissen der jeweils anderen Sprache (Wort/Schrift)
  • Schnelle Auffassungsgabe und hohe Eigenmotivation
  • Bereitschaft, sich weiterzubilden

Ihre Möglichkeiten – unser Angebot

  • Wir bieten eine breit gefächerte Auswahl an verschiedenen Fachgebieten, die durch komplexe Fälle mehr als simple Abwechslung «für Zwischendurch» bietet.
  • Zusammenarbeit mit zweisprachigen Kolleginnen und Kollegen aus vielen unterschiedlichen Berufen in einem lebhaften Umfeld
  • Möglichkeit zur individuellen Weiter- und Fortbildung
  • Sichere und fortschrittliche Anstellungsbedingungen
  • Bei Eignung und Interesse ist die Übernahme der Funktion Stellvertretung der Leitung Medizinische Codierung / Co-Leitung Medizinische Codierung möglich


Für weitere Auskünfte steht Ihnen Herr Stefan Steinwede, Leiter Medizinische Codierung Tel. 032 324 32 01 gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre online-Bewerbung!

counter-image